Applikationen nutzen | PowerPoint / IT-Sicherheit

Semester 1
HKB E
Lernfeld 1
Tastaturschreiben (Selbststudium zu Hause) Vorbereitung auf Prüfung Lektion 1 bis 14 sind relevant
Lernziele gemäss nationalem Lehrplan e1.bs1a Sie wenden gängige Applikationen im kaufmännischen Bereich an. (K3)
e1.bs4a Sie wenden Massnahmen und Regelungen zu Datensicherheit und Datenschutz an. (K3)

Lernziel 1: PP - Master und Vorlagen

Aufgaben, die im Unterricht nicht gelöst werden, sind zu Hause zu lösen.

🎯 1. Lernziele
  • Der Folienmaster
  • Präsentationsvorlagen anpassen und speichern
  • Kopf- und Fusszeilen bearbeiten
📖 2. Einleitung

Um Präsentationen einheitlich gestalten zu können, gibt es in Microsoft PowerPoint den Folienmaster. Dieser Master ermöglicht es, Format und Anordnung der Elemente einer Folie generell festzulegen und schnell wieder zu ändern. Die folgende Lektion zeigt Ihnen, wie einfach das Arbeiten mit dem Folienmaster ist.

In der folgenden Lektion lernen Sie, wie Sie Präsentationsvorlagen nach Ihren Wünschen verändern und speichern können. Ausserdem erhalten Sie Informationen darüber, wie Sie diese Präsentationsvorlagen als Basis für neue Präsentationen verwenden können.

Gleichbleibende Informationen, wie das Erstellungsdatum der Präsentation, der Name des Erstellers oder die Seitenzahlen, können in Microsoft PowerPoint als Kopf- und Fusszeilen eingefügt werden. In der folgenden Lektion lernen Sie, wie Sie Kopf- und Fusszeilen erstellen und im Folienmaster bearbeiten können.

➡️ 3. Bearbeiten Sie die nachfolgenden Kapitel (Lona)

Lona-Kapitel öffnen: Master und Vorlagen und die Themen unten durcharbeiten

  • Der Folienmaster
  • Präsentationsvorlagen anpassen, speichern
  • Kopf- und Fusszeilen bearbeiten
  • Übung Master
➡️ 4. Übung Masterdesign erstellen

Laden Sie die unten stehende ZIP-Datei herunter, extrahieren Sie deren Inhalt und bearbeiten Sie den Arbeitsauftrag.

Übung Master-Design

Lernziel 2: PP - Übergänge und Animationen

Aufgaben, die im Unterricht nicht gelöst werden, sind zu Hause zu lösen.

🎯 1. Lernziele
  • Benutzerdefinierter Animationen erstellen
  • Folienübergänge definieren
📖 2. Einleitung

Microsoft Office PowerPoint ermöglicht Ihnen, Objekte mit Animationen zu versehen. Dabei können Sie selbst die Effekte sowie auch andere wichtige Parameter für die Bildschirmpräsentation bestimmen.

Für Folien einer Präsentation können Folienübergänge definiert werden. Diese Übergänge werden bei der Vorführung als Bildschirmpräsentation sichtbar. In dieser Lektion lernen Sie, wie Sie den Übergang zwischen Folien mit einem Übergangseffekt versehen können. In diesem Zusammenhang lernen Sie die wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten beim Erzeugen von Übergängen kennen.

➡️ 3. Bearbeiten Sie die nachfolgenden Kapitel (Lona)

Lona-Kapitel öffnen: Übergänge und Animationen und die Themen unten durcharbeiten

  • Benutzerdefinierter Animationen erstellen
  • Folienübergänge definieren
  • Übung Übergänge und Animationen
➡️ 4. Gesamtrepetition

Laden Sie die unten stehende ZIP-Datei herunter, extrahieren Sie deren Inhalt und bearbeiten Sie den Arbeitsauftrag.

Gesamtrepetition

Lernziel 3: Mobiles Arbeiten

Aufgaben, die im Unterricht nicht gelöst werden, sind zu Hause zu lösen.

Wichtig: Die Lernziele 2 sind theoretisch und beinhalten eine Fülle von Informationen. Erstellen Sie in der Gruppe Notizen und/oder Mindmaps mit den wichtigsten Informationen.

🎯 1. Lernziele
  • Grundlagen von drahtlosen Netzwerken
  • Einen WLAN-Router konfigurieren
  • Mit drahtlosen Netzwerken verbinden
  • Arbeiten mit einem persönlichen Hotspot
  • Mobiles Arbeiten
📖 2. Einleitung
➡️ 3. Bearbeiten Sie die nachfolgenden Kapitel (Lona)

Lona-Kapitel öffnen: Mobiles Arbeiten und die Themen unten durcharbeiten

  • Grundlagen von drahtlosen Netzwerken
  • Einen WLAN-Router konfigurieren
  • Mit drahtlosen Netzwerken verbinden
  • Arbeiten mit einem persönlichen Hotspot
  • Mobiles Arbeiten

Diese Lektion beschäftigt sich mit einer speziellen Art des Netzwerks: dem drahtlosen Netzwerk. Dieses erfreut sich nicht nur in privaten Haushalten grosser Beliebtheit, sondern wird auch in immer mehr Unternehmen verwendet, um etwa Kabelnetzwerke zu erweitern. In dieser Lektion lernen Sie das Funktionsprinzip von drahtlosen Netzwerken kennen. Dabei werden Ihnen auch etwaige Risiken nähergebracht bzw. werden Sie lernen, welche Massnahmen notwendig sind, um ein drahtloses Netzwerk sicher zu nutzen. Beschriebene Sicherheitsannahmen beziehen sich in dieser Lektion auf den privaten Nutzer. Sicherheitsannahmen im Unternehmen sind ausschliesslich Sache des Administrators.