Qualifikationsverfahren – kurz erklärt

Nach drei respektive zwei Jahren absolvierst du die Lehrabschlussprüfung, auch Qualifikationsverfahren (QV) genannt. Dabei wirst du im schulischen und im betrieblichen Teil auf deine Handlungskompetenzen hin geprüft. Für das Bestehen des QV müssen beide Teile genügend sein, das heisst mit einer Note 4 oder höher abgeschlossen werden. Informiere dich genau, was am QV verlangt wird.

Das Reglement zur Ausbildung und zum Qualifikationsverfahren beinhaltet auch Ausbildungsziele für den betrieblichen und schulischen Teil der Lehre sowie eine Systematik der Prüfungselemente für Kaufleute. Schlage mal im Reglement nach, wenn es dich genau interessiert.

Im Prüfungsreglement kannst du nachlesen wie deine Vornoten den QV Noten angerechnet werden. Dazu erfährst du, welche Noten bereits in der Ausbildung zum QV relevant sind.

üben

Bürofach­diplom­ Prüfungen

Hier kannst du Bürofachdiplomprüfungen zum Üben herunterladen. Jeder Download enthält die Aufgaben­stellung, Prüfungs­dateien und Lösungen.

üben

QV-Prüfungen

Hier kannst du QV-Prüfungen zum Üben herunterladen. Jeder Download enthält die Aufgaben­stellung, Prüfungs­dateien und Lösungen.

Das QV mit alten Prüfungen üben

Jeweils ab Ende Januar des laufenden Jahres werden die Abschlussprüfungen publiziert. Mit den QV-Übungsserien aus den Vorjahren kannst du deine Berufskenntnisse testen. Du machst dich bereits mit dem Prüfungsstil vertraut.