Funktion BRTEILJAHRE

Mit BRTEILJAHRE lassen sich Zeiträume miteinander vergleichen, z. B. Laufzeiten von Krediten. Es können Teilauszahlungen von Prämien oder Teilzahlungen von Versicherungsprämien berechnet werden.



Ressourcen

Lade folgende Datei herunter, damit du die Beispiele ausprobieren kannst: Beispieldatei


Definition

Syntax: BRTEILJAHRE(Ausgangsdatum;Enddatum;Basis)

Englischer Funktionsname: YEARFRAC()

Die Funktion BRTEILJAHRE() berechnet die Differenz zweier Daten und wandelt diese in ein Bruchteil von einem Jahr um.

Argumente

  • Ausgangsdatum (erforderlich) ist ein Datum, das dem Anfangsdatum der Berechnung entspricht.
  • Enddatum (erforderlich) ist ein Datum, das das Enddatum der Berechnung angibt.
  • Basis (optional) gibt an, auf welcher Basis die Zinstage gezählt werden.

Mit dem letzten Argument “Basis” steuerst du wie viele Tage für den Monat und das Jahr berechnet werden.

Es stehen dir folgende Optionen zur Verfügung:

  • 0 oder nicht angegeben - USA (NASD) 30/360
  • 1 - Taggenau / Taggenau
  • 2 - Taggenau / 360
  • 3 - Taggenau / 365
  • 4 - Europa 30 / 360

Mit der Basis steuerst du, wie genau die Funktion rechnen soll. Taggenau bedeutet, dass jeweils die volle Anzahl an Tagen eines Monats bzw. eines Jahres berechnet werden. In Europa werden für die Datumsdifferenzen jeweils 30 Tage pro Monat bzw. 360 Tage für das Jahr verwendet. Wenn du also die europäische Berechnungsart verwenden willst, trägst du als Basis-Argument die Zahl 4 ein. Wie aber aus der obigen Auflistung ersichtlich ist, kannst du das letzte Argument auch einfach weglassen oder mit der Zahl 0 definieren.

Excel-Funktion BRTEILJAHRE
Die Excel-Funktion BRTEILJAHRE() mit allen Basis-Berechnungen

Beispiel 1 für die Funktion BRTEILJAHRE

Öffne die Beispieldatei Funktion-BRTEILJAHRE.
Wechsle zum Tabellenblatt Beispiele.

Im ersten Beispiel berechnen wir die Jahresprämie für Mitarbeiter. Mitarbeiter, die ihre Stelle während des Jahres antraten, erhalten eine entsprechend gekürzte Prämie, je nachdem in welchem Monat sie mit der Arbeit begonnen haben.

Als Erstes berechnen wir die Differenz der Anstellungszeit eines Mitarbeiters. Dazu verwenden wir die Funktion BRTEILJAHRE, welche das Ergebnis als Bruchteil eines Jahres ermittelt.

Klick auf die Zelle C7 und gib folgende Funktion ein: =BRTEILJAHRE(A7;B7). Das Ausgangsdatum ist dabei das Eintrittsdatum in die Firma und das Enddatum der Stichtag für die Prämienauszahlung. Das letzte Argument lassen wir weg.

Berechnung der Differenz eines Jahres mit BRTEILJAHRE
Berechnung der Differenz eines Jahres mit BRTEILJAHRE

Nachdem du die Eingabe mit der ENTER-Taste oder über den Funktionsassistenten (fx) abgeschlossen hast, erhältst du die Differenz von 1, da dieser Mitarbeiter mindestens ein Jahr in der Firma gearbeitet hat.

Du kannst die Funktion nach unten ausfüllen. Lass die Zellen aber noch markiert.

Wir ändern die Zahlenformatierung auf Prozent mit zwei Dezimalstellen. So sind die Ergebnisse verständlicher. Wähle dazu im Menüband in der Registerkarte Start und der Gruppe Zahl, im Katalog Zahlenformat, Prozent 1 aus.
Alternativ kannst du auch auf das Prozentsymbol (%) 2 klicken und danach mit dem Befehl Dezimalstelle hinzufügen 3, zwei Dezimalstellen hinzufügen.

Prozentzahlen formatieren
Prozentzahlen formatieren

Als Nächstes berechnen wir den Anteil der Prämien. Klicke auf die Zelle D7 und gibt folgende Formel ein: =C7*$B$4. Vergiss nicht den Bezug B4 zu fixieren. Bestätige mit ENTER und kopiere die Formel nach unten.

Als Nächstes berechnen wir den Anteil der Prämien. Klicke auf die Zelle D7 und gibt folgende Formel ein: =C7*$B$4. Vergiss nicht den Bezug B4 zu fixieren. Bestätige mit ENTER und kopiere die Formel nach unten.

Prämienanteil berechnen
Prämienanteil berechnen

Du siehst, mit der Funktion BRTEILJAHRE kannst du auf eine einfache Art und Weise die Prämienanteile berechnen.

Beispiel 2 für die Funktion BRTEILJAHRE

In einem zweiten Beispiel berechnen wir den Prämienanteil für eine Versicherung, welche nicht für die volle Laufzeit genutzt wurde.

Ausgangslage für die Berechnung des Prämienanteils
Ausgangslage für die Berechnung des Prämienanteils

Die Versicherung startet am 4.7.2020. Der letzte Versicherungstag ist der 31.12.2020. Dafür ist eine Jahresprämie von 2400 Franken zu bezahlen. Da wir die Versicherung aber erst am 4.7.2020 abgeschlossen haben, bezahlen wir nur einen Anteil der Prämie. Wie hoch dieser Anteil ausfällt, lässt sich mit der Funktion BRTEILJAHRE ganz einfach berechnen.

  1. Markiere die Zelle B15 und gib folgende Berechnung ein: =BRTEILJAHRE(B12;B13)*B14
  2. Bestätige mit der ENTER-Taste.
Berechnung und Ergebnis des Prämienanteils
Berechnung und Ergebnis des Prämienanteils

Auch hier zeigt sich, wie einfach mit der Funktion BRTEILJAHRE eine solche Berechnung durchgeführt werden kann.

Übung

Versuch nun die folgende Übung zu lösen.

Per 1.1. eines Jahres betrug das Kapital 5'899.00. Bis zum 30.5. des Jahres betrug der Zins 2.5 %. Berechne in einem ersten Schritt die Laufzeit mit der Funktion BRTEILJAHRE 1. Danach berechnest du das Kapital mit dem dafür erhaltenen Zins 2 für diese Laufzeit.

Ab dem 1.6. wird der Zins auf 1.5 % bis zum Ende des Jahres geändert. Berechne dazu nochmals die Laufzeit mit der Funktion BRTEILJAHRE für das restliche Jahr 3. Ausgehend vom Kapital vom 1.6. berechnest du das Kapital für den 31.12 4.

Kapital berechnen mit verschiedenen Zinssätzen pro Jahr
Kapital berechnen mit verschiedenen Zinssätzen pro Jahr

Lösung

Hier die Resultate der Berechnung. Die Funktionen und / oder Formeln dazu findest du sicher selbst heraus. Auch wenn das mühsamer ist, du lernst dabei viel mehr, als wenn du die Lösung nur kopierst.

Lösung zur Übung
Lösung zur Übung

Stichworte